letzte Aktualisierung:
18.02.2015
Kontakt

Willkommen beim Trockenmaurer!

Hinweis:
Falls Sie eine Bauleistung beauftragen möchten, muß ich Sie leider enttäuschen.
Wenn Sie sich hingegen für die Aktivitäten und Informationen des "Trockenmaurers" - eines Anwohners der Sächsischen Schweiz - interessieren, sind Sie allerdings hier richtig.

tinerfenische Trockenmauer
Trockenmauern sind archaische Bauten, die eigentlich simpel, aber auch beeindruckend erscheinen, zwar einfach aussehen, aber zur Ausführung Augenmaß, Geduld und Gründlichkeit erfordern. Die Technik ist uralt.
Somit ist der Name "Trockenmaurer" eher eine Metapher. Jemand, der Bewahrenswertes im Jetzt lebendig halten möchte und Neues ("Umweltaktionismus") kritisch hinsichtlich dessen Nutzen und Schaden betrachtet. (Selbstverständnis)  Anmerkung: Auf dieser Seite wird noch gesprochen, "wie der Schnabel gewachsen ist"! Klare Absage an Verhunzung der Muttersprache durch sogenannte "Neue Deutsche Rechtschreibung"

Bergsturz

befaßt sich mit einer wenig bekannten, zeitgenössischen Schilderung der Geschehnisse von 1862 in den Postelwitzer Brüchen, bei dem vorzeitigen Fall einer hohlgemachten Wand wurden 24 Steinbrecher verschüttet, aber später glücklich gerettet. Es werden auch die damaligen Arbeitsweisen ein wenig näher erklärt.

Schwerkraft

...hat nur indirekt mit Newton zu tun. Hier wird beschrieben, wie man auf dem Boden heutiger Gesetze eine autarke Feststoffheizung errichten kann - also ganz ohne, oder unter weitestgehendem Verzicht auf Hilfsenergie. Mit Berechnungsbeispiel. Nachtrag 01.01.2015:Wer es bis heute verschlafen hat, seine Feststoffheizung noch während des Geltungszeitraumes (31.12.2014) der 1 Stufe der 1. BImschV "aufzufrischen", hat heute das Problem, viel mehr technischen Aufwand für die Erfüllung der viel strengeren Abgaswerte der 2. Stufe treiben zu müssen, was zumindest im ländlichen Raum auf Sinngehalt zu hinterfragen ist.

Mopped

Hier soll eine sehr persönlich gehaltene MZ-Seite mit reichlich Bildmaterial wachsen.

Links:

Landkartenarchiv: Wie sahen die Welt, verschiedene Länder und Städte oder eine spezielle Gegend vor vielen Jahren aus? Diese Fragen versuchen wir hier im Landkartenarchiv mit Hilfe alter Weltkarten, einem historischen Weltatlas sowie mehrerer Autoatlanten, Landkarten, Straßenkarten, Spezialkarten und Stadtpläne, vor allen aus Mitteleuropa ab dem Jahr 1860 zu beantworten. Ideal für die Ahnenforschung oder suche nach einen Ort oder Stadt in Mitteleuropa (Michael Ritz - Mönchengladbach).

Rechtschreibreform: "Schreiben wir in Zukunft "Missthaufen"? Die sog. Rechtschreibreform vereinfacht das Schreiben nicht, sondern macht es primitiv und komplizierter. Die Reform greift insbesondere wegen der Liberalisierung der Zeichensetzung (Anm.: heute z. T. wieder aufgehoben) und der chaotischen Willkür bei den Auseinanderschreibungen unmittelbar in den grammatikalischen Lebensraum unserer Schriftsprache ein: Texte lassen sich schwerer lesen!"  Siehe Einleitung am Anfang dieser Seite

Zum Seitenanfang

Ruhe: Das ist in guten Zeiten die Zeit, in der die Musik nicht spielt;
in schlechten Zeiten ist es die Zeit, in der die Kanonen schweigen.